16
Mai 18
Mit 19 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage ist unsere D1 verdient mit 90:21 Toren Meister in der D-Jugend Kreisklasse geworden. Durch den Staffelsieg ist ein direkter Aufsteig in die Leistungsklasse möglich. Mit einem sehr kleinen Kader aus nur 12 Spieler ist man in die Saison gestartet; während der gesamten Spielzeit, besonders aber in der Rückrunde mussten einige langfristige Ausfälle immer wieder mit Spielern aus der D2 kompensiert werden. Über die gute Unterstützung aus der D2 sowie das gute Miteinander der Spieler ist das Betreuerteam besonders stolz. Zur Meisterschaft gab es bereits eine kleine Feier mit den Eltern und gegrillten Burgern nach dem letzten Meisterschaftspiel.
Beim D-Junioren Turnier in Twisteden am 09. Juni möchte die Mannschaft den nächsten Titel holen.

29
Jun 17
21
Aug 16
Liebe Fußballfreunde,

gerade sind die Kinder aus dem DJK Ferienlager zurück und schon steht das nächste Highlight vor der Tür:

Vom 26. bis 28. August findet unsere Fußballschule am Sportplatz statt.

Alle angemeldeten Kinder treffen sich am kommenden Freitag um 17:00 Uhr am Sportplatz.

Bei regnerischem Wetter bitte zusätzlich zu den normalen Trainingssachen auch eine Regenjacke und evtl. ein Handtuch mitbringen.

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße vom Betreuerteam

http://www.djk-twisteden.de/download/2016_Anmeldeflyer_DJK_Fussballschule.pdf
28
Jun 16
Am letzten Augustwochenende (26.-28.08.2016) bieten wir zum ersten Mal eine vereinsinterne Fußballschule für alle Spieler(-innen) der F- bis D-Junioren an. Alle Informationen zu dem Fußballwochenende haben wir auf dem folgenden Flyer hinterlegt. Bis zum 30. Juli 2016 ist eine Anmeldung bei unseren Jugendbetreuern möglich. 

Download: Anmeldeflyer_DJK_Fussballschule

29
Okt 15

In der Zeit vom 02. September bis zum 06. Oktober fanden bei uns auf der Sportanlage zwei Schulungen zum Thema Kinderfußball statt.

Ziel dieser Schulungen ist es, Trainern und Betreuern aber auch allen anderen Interessierten, Leitlinien im Kinderfußball zu vermitteln, die vom DFB erarbeitet wurden. Sie sind somit die ersten Schritte in Richtung der offiziellen Trainerlizenzen.

Zum Bereich Kinderfußball zählen die Mannschaften von den Bambinis bis hin zu den E-Junioren.

In der ersten Schulung "Kindertraining" wurden Themen rund um den Kinderfußball vom Referenten Heiner Gesthüsen vermittelt oder mit allen Teilnehmern zusammen erarbeitet.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Lehrplan:

- Philosophie für den Kinderfußball
- Trainingsformen für Bambini bis E-Junioren
- Spielbetrieb
- Aufsichtspflicht, Versicherung und Rechtsfragen

Neben theoretischen Lerneinheiten standen auch einige Praxisübungen an, in denen Beispiele für Trainingseinheiten gezeigt und besprochen wurden.
Das größte Ziel im Kinderfußball, nämlich Spaß zu haben, wurde von allen Teilnehmern erreicht. Wer denkt nicht gerne an Eselsprünge oder Sterne zurück.

Alle Teilnehmer, die die Schulung bis zum Ende mitgemacht haben, erhielten im Anschluss von unserem Kreisjugendobmann und Kreisjugendbildungsbeauftragten Ferdinand Karos eine Urkunde des DFB über die erfolgreiche Teilnahme.



Neben Ferdinand Karos (ganz links) und Heiner Gesthüsen (ganz rechts) freuten sich über den bestandenen Lehrgang die DJKler Tobias Basten, Silvio Burlage, Andreas Metten, Mathias Moll und Andreas Valkysers.


Aufgrund der guten Resonanz und einer entsprechenden Nachfrage, wurde direkt im Anschluss eine Schulung zum Thema Basiswissen durchgeführt.
Im Lehrgang Basiswissen ging es um Themen neben dem eigentlichen Trainings- und Spielbetrieb. So referierte Ferdinand Karos über "Kinder stark machen", Anforderungen an eine zeitgemäße Jugendarbeit, Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Team- und Elternkommunikation und Mannschaftsführung. Ein großer Teil des Lehrinhalts wurde in Gruppen erarbeitet.

Von der DJK haben sich Tobias Basten, Andreas Metten und Andreas Valkysers entschlossen an der zweiten Schulung teilzunehmen und dies auch erfolgreich gemacht.

Wer mehr Interesse an den Schulungen im Kinderfußball hat, kann mich gerne dazu ansprechen.

Vielen Dank nochmal an alle Mannschaften und Gruppen, die durch die Lehrgänge Sporthaus und -platz nur eingeschränkt nutzen konnten und hierauf Rücksicht genommen haben.

Andreas Valkysers

Seite 1 von 4