Dank einer herausragenden Teamleistung und einer sehr guten Taktik, konnte die Radsportabteilung beim RWE-Duell als stärkste Mannschaft von 21 Teams ausgezeichnet werden.
Das RWE-Duell gegen Goch konnte Kevelaer eindeutig mit 26,7 kw/h zu 23,9 kw/h für sich entscheiden. Die damit verbundene Siegprämie in Höhe von 10.000€ kommt einem wohltätigem Zweck zu.